Jutta Kammer bei European Open im AgilityNach einer erfolgreichen Saison 2007/2008 in der A3 Standard konnten wir
(Jutta Kammer mit Barney Geröllheimer)
insgesamt fünf 1. Plätze bei offenen Agility Turnieren und einen 2. Platz im A-Lauf der Deutsche Meisterschaft 2007 vorweisen.

Wir sicherten uns so einen der begehrten deutschen Startplätze bei der
Agility European Open 2008, die gemäß der sportlichen Leistungen unabhängig zur Verbandszugehörigkeit an die 30 besten deutschen Large-Teams vergeben wurden.

Da Barney ein Mischlingshund ist und bei Weltmeisterschaften nur Rassehunde mit entsprechenden Zuchtpapieren zugelassen sind sollte die European Open dieeinzige Gelegenheit für uns sein sich einem internationalen Starterfeld zu stellen...

Dieses Turnier war daher der bisherige Höhepunkt unserer Agility-Karriere. Wir waren also zum ersten Mal dabei und ich war entsprechend aufgeregt. Barney aber auf den Tag genau topfit und wie immer hoch motiviert. Mein erklärtes Ziel war es, die vier anstehenden Läufe mit möglichst wenig Disqualifikationen zu absolvieren,
sprich: So oft wie möglich „durchkommen".

Samstag 19.07.08 Einzelwertung:

Am ersten Wettkampftag am 19.07.08 war die Einzelwertung angesagt: In der Kategorie Large starteten insgesamt 330 Teams aus 30 Ländern, darunter auch USA, Kanada, Russland, Südafrika und Mexiko. Jeder musste einen A-Lauf und einen Lauf im Jumping absolvieren.Die drei besten Teams einer jeden Nation qualifizierten sich für das Finale am Abend.

Gestartet wurde auf insgesamt 4 Ringen, 2 Ringe waren für die Mini und Medium-Starter reserviert. Auf den beiden verbleibenden Ringen wurde der Jumping und Agility-Parcours für die Large-Starter aufgebaut. Leider spielten mir meine Nerven einen Streich und ich führte Barney an zwei Stellen nicht präzise genug, so dass in zwei Läufen jeweils eine Stange fallen musste.

Aber immerhin schafften wir es in der Nationenwertung auf Platz 8 und ließen somit 22 deutsche Mitstreiter hinter uns. Für uns ein riesiger Erfolg und mehr als ich mir erträumt habe. Für das Finale qualifizierten sich: Markus Schmidt mit Samson (Mischling), Andrea Deeg mit Hope (Border Collie) , und Klaus Köhn mit Mette-Marie (Mischling), sowie Silas Boogk als Vorjahressieger mit seinem Border Collie Back.


Jutta_EO2008_t1   Jutta_EO2008_t3

Silas Boogk mit seinem Back war es auch, der wieder als European Open Sieger der Large-Kategorie vom Platz ging und weil es so schön war sicherte er sich mit seinem Medium Hund ebenfalls den ersten Platz. Von hier aus noch einmal meine herzlichsten Glückwünsche. Es ist immer wieder faszinierend seinen Läufen zuzuschauen. Silas läuft mit seinen Hunden einfach eine andere Liga und man darf gespannt sein auf sein Abschneiden bei der Agility-WM in September 2008 in Helsinki.  

Sonntag 20.07.08 Mannschaftswertung:

Dass bei Barney und mir durchaus noch mehr drin sein kann, sollte sich am zweiten Wettkampftag herausstellen. Meine Nervosität hatte sich weitgehend gelegt und mit dem Rückenwind der Erfolge am Vortag ging ich mit einem guten Gefühl an den Start.

Dies hat mir Barney mit zwei super Nullfehler-Läufen gedankt. Insgesamt konnten wir 601 Punkte erlaufen. Das war an diesem Tag das zweitbeste deutsche Ergebnis!!! So war unsere erste European Open ein voller Erfolg.

Vielen Dank an dieser Stelle an den SVdH Großkrotzenburg, für perfekte Trainingsmöglichkeiten und an dessen Trainer Uwe Disser, Dagmar Brehm, Do Kunst und Regina Vysocky, die es tatsächlich geschafft haben eine mehr oder minder ambitionierte Hausfrau mit ihrem verrückten Appenzeller-Mix bis zur European Open zu pushen.

--Für mich bis vor kurzem noch unvorstellbar!!!--

Mein besonderer Dank gilt "Do", für die vielen „Nachhilfe"-Stunden und wertvollen Tipps auf dem Hügel.

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Zufallsbild

Anmeldung

für Vereinsmitglieder

 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok