Unschlagbar erwiesen sich die "Revoluzzer" beim ersten von drei Qualifikationsläufen zur Deutschen Vereinsmeisterschaft am 05.05.2018 in Framersheim:

Sie erreichten 550 von 600 möglichen Punkten und errangen den sensationellen Sieg von 17 angetretenen Mannschaften.

  RevoluzzerRevoluzzer:

  • Sabrina
  • Anne
  • Christin
  • Jutta
  • Rebecca

 

 

 

                        Downloads: 2141 

Für alle Läufe und den detailierten Bericht zum Turnier müsst ihr

 weitelesen.

Phase I Die Rekrutierung:

Da der SvDH Großkrotzenburg über eine große Anzahl an potentiellen, sicheren und gut ausgebildeten Agility Teams verfügt, war die Entscheidung wieder eine Mannschaft in das Rennen um die DVM (Deutsche Vereinsmeisterschaft) zu schicken zunächst einmal schnell getroffen.

Danke nochmal an Yilli, Dagmar, Ralf, Bernd, Sven, Birgit und Do, die allesamt bereit waren die Revoluzzer 2018 zu verstärken, aber absagen mussten.
Familie, Beruf und Gesundheit gehen verständlicherweise vor.
Alle drei Qualifikationsläufe wurden geballt an Samstagen in Mai und Juni angesetzt und so musste der eine oder andere Hundeführer leider passen.

Und so fügte das Schicksal die 7 Gefährten zusammen:

Anne Wieske mit Holly

Rebecca Kammer mit Marty und Cody

Christin Heuser mit Bonnie

Sabrina Ackermann mit Chuck und Frida

Jutta Kammer mit Jay


Phase II Die Team Bildung:

Relativ kurzfristig fand am Donnerstag vor der 1. Quali ein Teambildungstraining statt.

Alle 7 Teams sagten  spontan zu. Es wurde einfach früher von der Arbeit gegangen, ein freier Tag geopfert und kilometerlange Umwege in Kauf genommen um die Hunde einzusammeln und am Revoluzzer Sondertraining teilzunehmen.

Sogar das Revoluzzer TShirt von unserem Neuzugang Anne kam pünktlich, so dass wir alle zum Abschlusstraining das obligatorische Mannschaftsfoto machen konnten. Vielen Dank an Peter Frosch der zu Stelle war um das Foto zu machen und Julia Heuser für das kurzfristige  Besorgen des T-Shirts

Revoluzzer 2018

 

Das verschollen geglaubte SVdH Banner und das Pavillon, welche schon einmal bei einem DVM-Finale zum Einsatz kamen, fanden sich sogar wieder ein und sollten uns Glück bringen.

 

 

Als Mannschaftsführerin wurde Anne Wieske benannt, sie „durfte“ als erstes am frühen Morgen in Framersheim eintreffen.


Phase III Der Turniertag

Der frühe Vogel fängt den Wurm: Anne war nicht nur als erste von uns allen am Hundeplatz um uns geschlossen zu melden und uns ein Eckchen am Parcoursrand zu reservieren, sondern sollte an diesem Tag auch sonst stets die Nase vorn haben.

Anne durfte auch als erste starten. Jetzt ging es Schlag auf Schlag

A-Läufe:
/grün hinterlegt sind die YouTubelinks zu den Läufen/
7:25 Uhr A1 Medium: Anne und Holly holen sich fehlerlos in Bestzeit den Platz

7:33 Uhr A1 Large: Marty ist noch nicht ganz wach und findet den Steg nicht: DIS--Streichergebnis

8:11 Uhr A2 Large: Christin und Bonnie sind auf dem Weg zum 3. Platz, wäre da nicht die letzte Stange gewesen. Das war so schade!

9:14 Uhr A3 Small: Frida und Sabrina brettern durch den Parcours, nach einem kurzen Dienstgespräch rund um den Slalom retten die beiden noch 25 Punkte ins Ziel.

9:26 Uhr A3 Midi: Sabrina hat gerade mal Zeit zum Hundewechsel. Chuck macht brav seine Zonen, kassiert aber zwei Verweigerungen.

9:46 Uhr A3 Large: Es ist mal wieder Zeit für einen Platz, diesmal für Rebecca + Cody

9:56 Uhr A3 Large: Jutta und Jay: uuuups, DIS -----Streichergebnis

Zwischenbilanz nach 1/3 Läufen:

Nun ja, wir hatten, obwohl wir mit zwei 1. Plätzen aufwarten konnten, irgendwie nicht das Gefühl uns mit Ruhm bekleckert zu haben. 2 Dis-Runden bei 7 Läufen ließen nichts Gutes ahnen.

Desto größer die Freude, als wir uns trotzdem mit 170 Punkten auf Platz 4 von 17 Mannschaften wiederfanden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jumpings:

11:16 Uhr  J3 Large: Cody semmelt die 2. Hürde um, Rebecca behält die Nerven und rettet 35 Punkte ins Ziel

11:24 Uhr J3 Large: Jutta und Jay, ähm, 30 Punkte ---- Streichergebnis

12:00 Uhr J3 Medium: Sabrina und Chuck im Angriffsmodus: null Fehler Platz 2.

Der Bann war gebrochen: ab jetzt sollte ging es nur noch aufwärts gehen:

12:22 Uhr J3 Small: Sabrina setzt noch einen drauf: Frida null Fehler Platz 

12:58 Uhr J1 Medium: jetzt läufts: Auch Anne schafft mit Holly Platz

13:10 Uhr J1 Large: Marty und Rebecca fliegen über die Hürden, trotz Verweigerung am Slalom Bestzeit und Platz 3

13:28 Uhr J2 Large: Christin und Bonnie am Start, souverän heimsen die beiden 35 wichtige Punkte ein.

Zwischenbilanz nach 2/3 Läufen:

Eine Sensation kündigt sich an: 190 von 200 Punkten. Das konnte keiner der anderen Mannschaften vorweisen. Die Revoluzzer nach zwei Läufen an der Spitze!!!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

A-Open:

Um an der Spitze zu bleiben, hieß es jetzt vollen Fokus und Konzentration auf die noch ausstehenden Läufe zu behalten. Schwächeln gilt nicht, jetzt war mentale Stärke gefragt und an dieser sollte es nicht fehlen:

14:23 Uhr: Open Large: Marty und Rebecca gehen volles Risiko. Feuertaufe bestanden: 2. Platz von 75 Startern!!!

14:39 Uhr: Open Large: Christin und Bonnie: auch dieser Lauf wird mit Bravour bewältigt, insgesamt 100 Punkte erlaufen die beiden für die Mannschaft

14:55 Uhr Open Large: gewohnt souverän: Cody und Rebecca liefern einen fehlerfreien Lauf ab.

15:02 Uhr Open Large: Jay und Jutta beweisen Konstanz: DIS. Einer muss ja das Streichergebnis sein

15:38 Uhr Open Midi: Anne und Holly am Start und an diesem Tag einfach unschlagbar: 3. Start und dritter Sieg für die beiden!

15:44 Uhr Open Midi: Chuck will mit Sabrina auch aufs Treppchen 3. Platz

16:06 Uhr Open Small: ein langer Tag für Sabrina und Frida, aber die beiden bleiben motiviert und konzentriert bis zum Schluss auch hier Platz

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Endstand

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen:

Die Revoluzzer standen 9 mal auf dem Treppchen davon 6 mal auf dem 1. Platz!

Insgesamt 550 Punkte konnten gesammelt werden.

Die REVOLUZZER demnach auf Platz

 

DVM Pokal 218

 

Downloads: 2141

100 Punkte Christin Heuser mit Bonnie

105 Punkte Sabrina Ackermann mit Frida

110 Punkte Sabrina Ackermann mit Chuck

115 Punkte Rebecca Kammer mit Cody

120 Punkte Annemarie Wieske mit Holly

Downloads: 2141

 

Erfolgreichstes Team des Tages:

Annemarie und Holly, sie schafften an diesen Tag den Aufstieg in die A2, gewannen alle ihre drei Läufe und siegten mit der Mannschaft.

Herzlichen Glückwunsch!!!

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Zufallsbild

Anmeldung

für Vereinsmitglieder

 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok